Gryth

Gryth ist ein schneller Racer durch enge Tunnel, bei dem der Spieler präzise steuern muss um zu überleben. Er wird vor die Herausforderung gestellt, mit einem Raumgleiter durch kurvenreiche Röhren- und Grabensysteme zu fliegen, wobei er auf zahlreiche Hindernisse sto├čen wird. Dabei wird er nicht nur vom Sog des Geschwindigkeitsgefühls in die Tiefen des Spiels gezogen, sondern auch die packend erzählte Trash-Fiction Geschichte hautnah erleben.

Doch auch wenn die Geschichte zu Ende ist, bietet Gryth dem Spieler durch Zufallskarten weitere anspruchsvolle Unterhaltung.

Systemanforderungen

Minimum

  • Prozessor mit 2 GHz Taktfrequenz
  • 128 MB RAM
  • Pixelshader 2.0 fähige Grafikkarte
  • 30 MB freier Festplattenspeicher
  • Tastatur
  • XNA 3.0 Redistributable

Empfohlen

  • 256 MB RAM
  • Pixelshader 4.0 fähige Grafikkarte
  • 40 MB freier Festplattenspeicher

Screenshots

  • Level 1
  • Level 2
  • Level 3
  • Level 4

Modelle

Entwicklung

Konzept

Nicht verwendet

  • Trümmerteil, möglicherweise der Rumpf eines Raumschiffs
  • Trümmerteil, möglicherweiser ein Teil eines Antriebs
  • Unförmiges Raumschiff
  • Rakete
  • Rakete im Hello-Kitty-Design
  • Großer Schacht mit vielen Rohren an den Seiten
  • Hangar
  • Hangar (2)

Diverses

  • Gryth-Logo
  • Gryth-Splash mit Logo
  • Gryth-Splash ohne Logo
  • Abzeichen

Downloads

Gryth ist bisher nur in der inoffziellen Version erschienen, die hier (s. Menü) in einem passwortgeschützten Archiv zum Download bereit steht.

Für das Ausführen des Spiels ist die vorherige Installation des XNA 3.0 Redistributable von Microsoft erforderlich.

Credits

Das Team

  • Franz Dietrich
  • Sebastian Dufner
  • Florian Geißer
  • Bettina Hübner
  • Christian Lutz
  • Robert Schall

Credits

Grafik

Franz Dietrich

Models & Texturen

Sebastian Dufner, Franz Dietrich

Physik

Christian Lutz

Menüs

Robert Schall

Highscores & Achievements

Florian Geißer

Diverses

Sebastian Dufner, Florian Geißer, Franz Dietrich

Credits

Sound

  • Bettina Hübner

Soundtrack

  • O.M.S. - 10,000 Feet Above The Bumblebee
  • O.M.S. - Explode